In 80 Tagen 1000x um den Spam

Am 1. Juni hatte ich hier auf dem Blog den Spamfilter Akismet aktiviert. Bis heute, also etwa zweieinhalb Monate später, hat Akismet 1071 Spamkommentaren bewahrt. Fast alles landete automatisch im Akismetfilter, nur ganz wenige Spamkommentare schafften es bis in die Moderationsschleife.

Meine Spammer haben einen bevorzugten Artikel, den über Transparancy Deutschland vs. Blogeintrag von Moni. So schätzungsweise 95% aller Spamkommentare kriege ich auf den Artikel. Was ist an dran an diesem Eintrag? Ist es die Länge, auf die die Spammerbots ansprechen? Sind da, ohne das ich es wollte, bestimmte Spamreizwörter drin?

2 Gedanken zu “In 80 Tagen 1000x um den Spam

  1. Sind da, ohne das ich es wollte, bestimmte Spamreizwörter drin?

    Wahrscheinlich ja. Ich tippe mal das es sich um das Wort „Transparency“ handelt. Bei mir ist es nämlich der Beitrag „Maximum Threadcount reached“ der 95% des Spams magisch anzieht. Oft 4 oder 5 Spammversuche hintereinander. Dann ist für ein paar Tage wieder Ruhe, dann geht es wieder von vorne los.

    Ich denke mal das hauptsächlich englische Begriffe von den Spammern gesucht werden und dann auch mit englischen Spam bombadiert werden. Das es sich dabei um deutschsprachige Seiten handelt, ist den Spammern offensichtlich völlig egal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.