Papst von Muslimen missverstanden?

Mal wieder große Aufregung, der Papst zieht angeblich über die Muslime her. Er hat eine Rede gehalten vor Wissenschaftlern und diese Rede ist ein theologischer Exkurs. Also was von einen Fachmann gerichtet an Fachmänner.

Das lässt sich wohl schnell missverstehen. Man kann den Papst wohl auch anders verstehen, das klingt dann aber schnell sehr nach einem theologischen Seminar. Herbert A. Gornik, Fachmann für Religion beim Deutschlandfunk, erklärte (.mp3) vorhin im Deutschlandfunk, wie man die Papstworte noch verstehen kann. Nämlich ganz anders. Als eine kritische Anmerkung zu Gewalt in Religionen, in jeder Religion, auch dem Christentum.

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man die Papstworte nun richtig verstehen sollte. Theologie ist nun wirklich nicht mein Gebiet und ich möchte mich auch nicht für den Papst in die Bresche werfen. Wollte hier auch nur eine andere Sichtweise präsentieren. Falls gleich wieder der Kampf der Kulturen ausgerufen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.