Anhänger einer Randsportart

Ich habe die letzten Tage fleißig die Dart-WM in England verfolgt. Das DSF hat alles übertragen, teils live abends zu sehen, teils als Aufzeichnung. Gestern war das Finale. Und zwar das erhoffte Traumfinale.

Zwischen Raymond van Barneveld und Phil Taylor war es überaus spannend, die höchstmögliche Anzahl an Runden wurde gespielt und am Ende war nicht der 13-fache Weltmeister und als bester Dartspieler aller Zeiten geltende Taylor der Sieger sondern Barneveld. Eigentlich eine Sensation. Aber in der deutschen Presse: offenbar kein Wort davon. Der ORF immerhin schreibt dazu ein längeren Artikel (auch wenn es nicht stimmt, dass es Barnevelds erster WM-Titel ist; er war schon Weltmeister in einem anderen Dartverband). Bei Sport1 findet sich was zum Finale*, aber die haben auch mit dem übertragenden DSF zusammengearbeitet .

Ist Dart wirklich so eine Randsportart, dass nicht mal der überraschende Ausgang und der Sturz von Phil Taylor vom Weltmeisterthron eine Meldung wert ist? Das DSF hat immerhin eine gute Woche lang in der Primetime live übertragen. Ich bin also Anhänger einer Randsportart.

Bei den Briten findet Dart sogar soviel Anhänger, dass die BBC jeden einzelnen der dreizehn gespielten Sätze beschreibt.

* Seltsamerweise läuft die Suche nach „Taylor“ auf Sport1 ins Leere. Vielleicht sollten sie nicht Yahoo suchen lassen sondern eine interne, datenbankgestützte Suchtechnik einsetzen?

Ein Gedanke zu “Anhänger einer Randsportart

  1. Da befindest du dich wohl eher in guter Gesellschaft. Während die Öffentlich-Rechtlichen die Tour De France live (!) und in voller Länge (!!) übertragen, füllt RTL den Vormittag mit Skispringen. Früher gab es sogar nächtelange TV-Übertragungen von Tennisspielen. Ja und die Formel 1 nicht vergessen. Ganz großes Ding bei RTL.
    Als Bernhard Langer noch richtig aktiv war, gab es in verschiedenen Zeitungen auch schon mal Golf-Specials.

    So lange kein Deutscher Dart-Weltmeister wird, wirst du in den Medien dazu auch keine Berichte vorfinden. Ähnlich sieht es nämlich mit so „Randsportarten“ wie Billiard oder Laufen aus. Keine deutschen Weltmeister, keine Medienberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.