Click-a-Captcha: Neues gegen Kommentarspam

Seit heute ist hier wieder ein neues Kommentarspamverhinderungsplugin im Einsatz: Click-a-Captcha. Das Plugin hat Ralf geschrieben und wurde ursprünglich als Botsperre für Kontaktformulare entwickelt.

Ein einfaches Häkchen stellte für manche Bots keine Hürde dar. Eine richtige Auswahl aus einem nichtmaschinenlesbaren Bild heraus zu treffen, dürfte hinreichend schwierig sein, so dass sich Kommentarspam auf Zufallstreffer beschränkt.
Für diejenigen, die kommentieren wollen, fällt das nervige Entziffern des Captcha-Feldes und das Eintippen von sinnlosen Buchstaben- und Zahlenfolgen weg. Das ist es, das ich an Captchas störend finde und deshalb nie eingesetzt habe.

2 Gedanken zu “Click-a-Captcha: Neues gegen Kommentarspam

  1. Ja … das it doch mal eine sinnvolle Sache!
    Finde ich auf jeden Fall besser, als das Rätselraten, ob jetzt ein Groß- oder Kleinbuchstabe gemeint ist!
    Bleibt zu hoffen, daß es für die Bots nicht lohnt, einfach alle 5 auszutesten!

    VG, Sophie

  2. Alle 5 auszuprobieren sollte nicht möglich sein, weil das Captcha jedesmal neu geladen wird, auch beim Zurückgehen.
    Zufallstreffer kommen immer noch durch. Nach 5 Tagen Blogabwesenheit waren es jetzt etwa 20 Spamkommentare. Ohne das Captcha waren es vorher zehnmal so viele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.