sueddeutsche.de mit Social Bookmarking

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) hängt seit kurzem Social-Bookmark-Dienste an ihre Artikel hinten ran. Verlinkt sind Mr.Wong, Yigg, Linkarena, Google (!), Webnews und Folkd.

sz bookmarking

Mr.Wong und Yigg sagen mir was, Linkarena, Webnews und Folkd nicht. Google ist kein Social Bookmarkdienst, sondern meines Wissens eine Suchmaschine und noch viel mehr.

Die SZ macht aber halbe Sachen: Einen direkten Bookmarklink, in dem dann die URL zum Bookmark gleich mit drin ist, gibt es nicht. Es sind nur die Startseiten verlinkt. Nachtrag: Das stimmt so nicht. Die Adresse wird mit übertragen, allerdings muss man sich vorher beim jeweiligen Dienst eingeloggt haben, sonst landet man auf der Startseite.

Dabei ist gerade diese Funktion des direkten Bookmarking mit einem Klick der Sinn der kleinen Buttons. Die Adresse der Startseite kann ich auch noch selbst in die Adressleiste tippen.

„Die Zeit“ und das Handelsblatt bieten jetzt auch Social Bookmarks an. Auch hier sind wieder nur die Startseiten der jeweiligen Dienste verlinkt. Hier funktioniert es wie bei der SZ.

10 Gedanken zu “sueddeutsche.de mit Social Bookmarking

  1. Hallo Tobias,

    Die SZ macht aber halbe Sachen: Einen direkten Bookmarklink, in dem dann die URL zum Bookmark gleich mit drin ist, gibt es nicht. Es sind nur die Startseiten verlinkt.

    Das stimmt so nicht: Die URL wird schon komplett per JavaScript übergeben – einfach mal ausprobieren und nicht nur auf die Statuszeile verlassen ;)

  2. Ich kenne mich mit Social-Bookmark-Diensten nicht aus. Ich benutze sie selbst auch nicht. Wohl darum ist mir Linkarena bisher noch nicht aufgefallen. (Darum hab ich auch diese JavaScript-URL-Übertragung übersehen)

  3. Kein Problem. Wi verwaltest du denn deine Bookmarks? Lokal? Vielleicht kannst du dich ja doch für einen Online Bookmark Dienst entscheiden. Er hat einfach viel mehr Vorteile als eine lokale Bookmark Verwaltung.

  4. Ja, ich verwalte meine Bookmarks im Browser. Die Vorteile wollen sich mir noch nicht recht erschließen. Ich muss sie hier und dort einordnen und nach einiger Zeit entsteht hier und dort Chaos, wenn man nicht aufpasst.
    Den einzigen Vorteil sehe ich in der Verschlagwortung. Meine Bookmarks im Browser kann ich nur einen Ordner packen, ich kann aber nicht mehrere Zuordnungen treffen.

  5. In der LinkARENA kann man im gegensatz zu anderen SB Diensten Bookmarks in Ordnern und/oder mit Tag archivieren. Du teilst beim Speichern dem Bookmark einem Ordner zu und kannst in gleichzeitig noch Tags anhängen. Man kann sich für eine Mischform oder nur eine der beiden Methoden entscheiden. Schau dir einfach mal meine Linksammlung an, dann siehst du, wie praktisch das ist: http://labuschin.linkarena.com

  6. Pingback: bjoern-hornemann.de » Social Media

  7. Google hat sehr wohl ein Social Bookmark Dienst. Genauso wie Yahoo und sogar Microsoft…mehr oder weniger. Mit Mister-Wong und Linkarena werde ich allerdings nicht so wirklich warm. Besonders Mister-Wong scheint mir seit neusten extrem abzuheben…aber ist wohl ein allgemeines Problem bei zunehmenden Erfolg zu Überhebnlichkeit zu neigen. Ich bevorzuge für meine Bookmarks jedenfalls eher kleinere solide Dienste…oder testweise einfach meinen eigenen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.