WordPress beschleunigen durch Datenbankoptimierung

Vor einigen Tagen habe ich in 3 Tabellen insgesamt über 300kB Überhang aus der Datenbank gelöscht. 300kB sind nicht viel, aber immerhin gut 10% der Datenbankgröße. Seitdem fühlt sich mein Blog schneller an, der Seitenaufbau ist flotter. Rein subjektiv jedenfalls.

WP läuft in dieser Datenbank seit der Installation im Juni 2005. Seitdem habe ich nichts dran verändert. Ich hab auch keine Ahnung von Datenbanken, also lass ich auch die Finger davon. Mit der „Optimieren“-Funktion in phpMyAdmin kann man aber nix weiter falschmachen – hab ich gelesen. Also hab ich da mal draufgeklickt.
Vorher hatte ich ein Backup gemacht. Sicher ist sicher.

Der Überhang ist ungenutzer, aber reservierter Speicher. Im Prinzip stelle ich mir das laienhaft mal so vor: Eine Tabelle mit Überhang ist fragmentiert wie eine Festplatte, auf der auch ständig was gelöscht und neu beschrieben wird. Die Defragmentierung beschleunigt die Arbeit der Festplatte, weil die chaotische Datenspeicherung geordnet wird. So ähnlich ist das vielleicht auch bei einer Datenbank.

Kann natürlich auch alles Zufall sein und mein Provider hat die Konfiguration des Servers geändert.

2 Gedanken zu “WordPress beschleunigen durch Datenbankoptimierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.