Mütter sollen zuhause bleiben, weil die Krippe gut ist und es am besten ist, wenn beide arbeiten gehen

dtltrend familie

Kann mir jemand erklären, wie die obigen widersprüchlichen Aussagen (aus dem „Deutschlandtrend“ der ARD) zustande kommen?

78% der Menschen sagen, dass eine Auszeit im Beruf kaum möglich ist. Soll wohl heißen: das ist nicht förderlich für die berufliche Zukunft. Trotzdem sagen 69%, also auch ein nicht eben geringer Teil der vorherigen 78%, dass Mütter zuhause bleiben sollten.

Jetzt wird es erstmal so richtig widersprüchlich: 65% meinen jetzt aber plötzlich, also auch ein Teil der vorherigen 69%, dass die Krippe gut für Kinder ist. Wozu soll die Mutter dann zuhause bleiben?
Bei 53%, also wieder ein Teil der 69%igen Mütter-sollen-zuhause-bleiben-Sager, soll Muttern nun plötzlich arbeiten gehen. Wat denn nu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.