WordPress 2.3 läuft

Seit ein paar Minuten läuft nun hier auch WordPress in der Version 2.3. Upgrade hat reibungslos geklappt. Ich hatte allerdings auch ein Testblog aufgesetzt, um das Update wegen eventuell auftretender Probleme vorher zu testen. Die Datenbankstrukturen haben sich ja teilweise geändert, dadurch können einige Plugins rumzicken.

Die Featureliste reißt mich nicht vom Hocker, aber früher oder später kommt ein Sicherheitsloch in der alten Version und dann muss ich doch updaten. Einzig das automatische Umleiten von http://www.domain zu http://domain finde ich wirklich brauchbar.
Das Taggen hab ich bisher nicht genutzt, mal gucken, ob das jetzt anders wird.

Laut Kompatibiliätsliste machen meine genutzten Plugins „Similar Posts“ (liefert ähnliche Artikel unter einem Beitrag) und „Customizable Post Listings 1.5“ (sorgt für die Auflistung der letzten Beiträge in der Sidebar) Probleme.
Customizable Post Listings macht aber gar keine Probleme, bei Similarposts brauchen nur 4 Stellen im Code umbenannt zu werden, damit das Plugin wieder läuft:

Fixing this for 2.3 is easy. Open the similar-posts.php file in your favorite text editor and run a find-and-replace to turn all instances of “get_terms(? into “similar_posts_get_terms(? and it works just fine.
(aus den Kommentaren zum Plugin [Nr. 161] gefischt)

Die neue Updatefunktion ist zwar schön, aber dass sie per default aktiviert ist und für mein Begriffe ein paar Daten zuviel sendet, gefällt mir nicht. Weil ich ja ein bisschen paranoid pingelig bin, was den Datenschutz angeht, kommt bei mir die Lösung von Putzlowitsch zum Einsatz.
Verzichtet habe ich auf das Linklift-Plugin im deutschen WordPress-Paket.

Ich hab außerdem mal die Gelegenheit genutzt, um alle meine Veränderungen am Theme zu dokumentieren. Muss man ja auch mal machen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.