Medion Laptop: Partitionierung verändern

Als Gedankenstütze für das nächste Mal und weil ich das Spielchen gerade durch habe (und diverse Foren diesmal nicht weitergeholfen haben).

Problem: Medion liefert den Laptop mit 4 primären Partitionen aus. Maximal 4 können angelegt werden, keine weitere mehr möglich.

Lösung: Die Recovery-Partition muss in eine logische Partition umgewandelt werden. Tool dafür: Partition Wizard Home Edition.

Lösungsweg: Von der Boot-Partition (C:) soviel MB abzwacken, wie man braucht. Dann die Recovery-Partition (D:) in eine logische Partition umwandeln. „Apply“ im Partition Wizard klicken, warten bis alles fertig ist, dann Rechner neu starten (sonst bleibt D: primär!).
Nach Neustart kann jetzt der nichtzugeordnete freie Festplattenabschnitt in eine neue (logische) Partion umgewandelt werden. Laufwerksbuchstabe und Name vergeben, dann wieder „Apply“ drücken, Rechner neu starten, fertig.

Achtung! Ob die Recovery-Partition unbedingt eine primäre Partition sein muss, weiß ich nicht. Den Laufwerksbuchstaben habe ich sicherheitshalber nicht verändert.