Upgrade auf 2.0

In letzter Zeit war hier wenig los. Aber wenn ich schon wenig schreibe, dann wenigstens auf der neuesten Version von WordPress. ;-)

Mein kleines Blog läuft nun WordPress 2.0. Das Changelog kann man hier auf Deutsch nachlesen. Es hat sich allerhand getan (darum auch der Versionssprung von 1.5.2 auf 2.0), das wenigste brauche ich allerdings davon.

Das Upgrade ging mit dieser Anleitung problemlos. Da ich aber ein (dezent angepasstes) Kubrick-Theme nutze, musste ich nach dem Upgrade einige .php-Dateien aus meinem Backup zurückspielen, weil das Kubrick-Theme neu ist und ich vorsichtshalber mein altes Theme überschrieben habe (wer weiß, was da sonst nachher für Fehlermeldungen aufpoppen,weil es irgendwo klemmt). Wäre wohl gar nicht nötig gewesen, die von mir veränderten php-Dateien funktionieren jedenfalls problemlos bisher.

Was mir gleich mal negativ aufgefallen ist: Die ausklappbaren Menüs auf der „Schreiben“-Seite nerven, weil sie nur solange aufgeplappt bleiben, bis man die Cookies im Browser löscht. Das tut mein Browser standardmäßig, wenn er geschlossen wird. So muss ich jedesmal z.B. die Kategorien neu aufklappen. Die Schreiben-Seite lädt auch langsamer wegen des neuen AJAX-Krams und der Bildchen für die WYSIWYG-Editor-Toolbar. Meist schreibe ich allerdings eh alles mit Blogdesk, von daher stört es nicht übermäßig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.