Widersprüchliches, Schünemannsches

Mit einer Bundesratsinitiative will Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) ein Verbot von gewaltverherrlichenden Computerspielen erreichen.

[Schünemann] ist Mitglied im Lions Club Holzminden und im Sportschützen-Club Holzminden.

Jaja, privat mit echter Munition und echten Gewehren rumballern, aber virtuelles Geballer in Computerspielen für verbotenswert halten.

[via: kühlschranknotizen]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.