Wieder online

Seit Donnerstag (Mittag? so gegen 12 hab ich das erste Mal aufs Blog geguckt) war das Blog nicht zu erreichen: weiße Seite oder ein 403-Forbidden-Fehler. Den Grund dafür wüsste ich auch gerne. Mein Hoster (nodeeps), den ich im Verdacht hatte und weiterhin habe, weiß von nix und kann mir auch nicht helfen. Ich solle mit einem FTP-Programm auf meinem Server „melden“ und dann „schauen, warum die Webseite nicht funktioniert“. Gut, hab ich gemacht. War nix zu erkennen, Rechte sind alle korrekt gesetzt. Ich hatte daran in letzter Zeit auch nichts dran verändert, trotzdem ging von heute auf morgen mein Blog nicht mehr.

Auch meine ungenutzte Domain tobias-haase.de zeigte einen 403-Fehler. Der Grund war eine fehlende index.html im Root-Ordner, die dort immer liegt, immer lag und nun plötzlich weg war. War wohl der Grund für die fehlende Erreichbarkeit dieser Domain. Wie die index.html plötzlich und über Nacht verschwinden kann, ist mir ein Rätsel.

Ebenso rätselhaft: plötzlich war meine index.php von WordPress leer war. Normalerweise stehen da auch nur 5 Zeilen Code, aber jetzt war plötzlich gar nichts mehr drin. Seltsam, wie sowas über Nacht passieren kann.

Mein Hoster hat definitiv am Server gearbeitet, die Version von phpMyAdmin wurde geupdated. Möglicherweise ging dabei war schief?! Wäre ja nicht das erste Mal, dass ein paar Daten vom Server verschwinden.

Ich hab jetzt mein Backup vom 6. März eingespielt (wie passend, dass gerade letzte Woche Backup-Woche war), die fehlenden Beiträge konnte ich glücklicherweise mit Blogdesk nochmal erstellen. Pingbacks und Trackbacks sind allerdings verloren.

2 Gedanken zu “Wieder online

  1. Pingback: Reflexionsschicht

  2. hallo,

    ich habe über google deinen blog gefunden, und hier deinen artikel über die probleme bei nodeeps gelesen. ich hatte letztens die gleichen probleme. plötzlich waren bei meinen domains die index.html bzw. index.php weg. und jetzt soll ich meine domain umziehen – merkwürdig, warum die das nicht können.

    gruß,

    Alexander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.